LOGIN   |   MEIN KONTO   |   KONTAKT
Sie sind hier: Einzelstücke
Halskette Millefiore und Kokosnuss 3

Halskette Millefiore und Kokosnuss 3

Art.Nr.: E 2139
185,00 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.

Halskette Millefiore und Kokosnuss 3

Eine speziell charismatische Halskette aus antiken Millefiore-Perlen
in Kombination mit 925 Silber und Kokosnussbeads, deren selbstbewusste
Formgebung das Design dominiert.
- design by Daniele Distler -

Länge: 53 cm

Natürlich verpacken wir Ihr Schmuckstück sorgfältig und hübsch.


Millefiore-Perlen sind mehr als Schmuck. Sie sind ein kostbares Stück Geschichte...

Tausend Menschen hielten sie in ihren Händen
Tausend Kilometer ist sie gereist
Tausend Sonnenaufgänge hat sie gesehen
Tausend Geschichten hat jede Einzelne zu erzählen
Und Tausend Blumen trägt sie in sich

Jede einzelne der Perlen unseres Sortiments hat eine eigene geheimnisvolle Geschichte. Die märchenhaft schönen Millefiore-Ketten unserer Kollektion werden durch echte Chang-Mai 995er Feinsilberperlen zu einem vollendeten Schmuckstück veredelt. Ein besonderes Stück für einen besonderen Menschen.

Die Millefiore-Perle (Millefiori: „1000 Blumen“)
Kaum ein Schmuckstück trägt so viel Tradition und filigrane Schönheit in sich wie die legendäre Millefiori-Perle: Jede einzelne Perle stammt etwa aus dem 18. Jahrhundert und hat aufgrund der außergewöhnlichen Technik und Herkunftsgeschichte Sammlerwert. Zu verdanken haben wir diese weltweit einzigartige Art des Schmuckes den Kunsthandwerkern des antiken Theben. Sie erfanden eine spektakuläre Art der Glasperlenherstellung, indem sie dünne verschiedenfarbige Glasstäbe in virtuoser Anordnung anbrachten, sie zusammenschmolzen und in Scheiben schnitten. Im Querschnitt wird die volle Pracht sichtbar: Es entstehen blumen- oder sternenartige Formen. Das Venedig des Mittelalters entdeckte die Einzigartigkeit dieser Herstellung und übernahm die Technik in der Glasstadt Murano. Auf Tauschzügen der venezianischen Kaufleute in Afrika und dem Orient betörte die Schönheit der Millefiore-Perlen die Menschen so sehr, dass sie Seide, wertvolle Gewürze, Elfenbein und Gold gegen sie eintauschten. Später kauften begeisterte Schmuckhändler die wertvollen Perlen aus den Kolonien zurück nach Europa. Nun sind die seltenen Einzelstücke hier erhältlich.